Europäische Union
 

Startseite Kath. Religionslehre Sozialwissenschaften

Die Europäische Union im Internet

bullet

Organe der Europäischen Union

bullet

Weitere Organisationen der EU

bullet

Mitgliedsstaaten der Europäischen Union

Europäische Union

Einstiegsadresse
für alle mit der EU zusammenhängenden Fragen

Für folgende Institutionen gibt es gesonderte Adressen:

http://europa.eu.int
  Rat der EU

Beschlussfassendes Organ der jeweiligen Minister der Mitgliedsstaaten

Stimmengewichtung EU-28 (seit 1. Juli 2013)
Land Stimmen Stimmenanteil
Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien je 29 je 8,2 %
Polen, Spanien je 27 je 7,7 %
Rumänien 14 4,0 %
Niederlande 13 3,7 %
Belgien, Griechenland, Portugal, Tschechien, Ungarn je 12 je 3,4 %
Bulgarien, Österreich, Schweden je 10 je 2,8 %
Dänemark, Finnland, Kroatien, Irland, Litauen, Slowakei je 7 je 2,0 %
Estland, Lettland, Luxemburg, Slowenien, Zypern je 4 je 1,1 %
Malta 3 0,9 %
Anzahl der Gesamtstimmen 352 100 %

Zu den unterschiedlichen Abstimmungsverfahren (u.a. qualifizierte Mehrheit) siehe WP-Artikel "Rat der Europäischen Union", ugs. auch "Ministerrat" genannt: Abstimmungsverfahren

Sitz: Brüssel / Luxemburg
Vorsitz halbjährlich wechselnd:
I/2000: Portugal, II/2000: Frankreich,

I/2001: Schweden, II/2001: Belgien,
I/2002: Spanien, II/2002: Dänemark,
I/2003: Griechenland, II/2003: Italien,
I/2004: Irland, II/2004: Niederlande
I/2005: Luxemburg, II/2005: Großbritannien
I/2006: Österreich, II/2006: Finnland
I/2007: Deutschland, II/2007: Portugal
I/2008: Slovenien, II/2008: Frankreich
I/2009: Tschechien, II/2009: Schweden
I/2010: Spanien, II/2010:
Belgien
I/2011: Ungarn, II/2011: Polen
I/2012: Dänemark, II/2012: Zypern
I/2013: Irland, II/2013: Litauen
I/2014: Griechenland, II/2014: Italien
I/2015: Lettland, II/2015: Luxemburg
I/2016: Niederlande, II/2016: Slowakei
I/2017: Malta, II/2017: Vereinigtes Königreich
I/2018: Estland, II/2018: Bulgarien
I/2019: Österreich, II/2019: Rumänien
I/2020: Finnland

Sitzungen im April, Juni und Oktober

http://ue.eu.int/de/summ.htm

 

 

  Europäische Kommission

Ausführendes Organ / "Regierung" der EU

Präsident und 28 Kommissare

Sitz: Brüssel

http://www.eu-kommission.de
  Europäisches Parlament (EP)

Volksvertretung der EU

Sitze: Deutschland (99); Frankreich, Großbritannien und Italien (je 72); Polen, Spanien (je 50); Niederlande (25);  Griechenland und Portugal (je 22); Belgien (21); Tschechien, Ungarn (je 20); Schweden (18); Österreich (17); Dänemark, Finnland, Slowakei (je 13); Irland, Litauen (je 12); Lettland (9); Slowenien (7); Estland, Luxemburg, Zypern (je 6); Malta (5)

626 Abgeordnete (EP-Wahl Juni 1999)
[732 Abgeordnete (EP-Wahl Juni 2004)]

davon 225 [268] Europäische Volkspartei, europäische Demokraten (EVP-ED), 180 [200] Sozialdemokratische Partei Europas (SPE), 43 [88] Allianz der Liberalen und Demokraten in Europa (ALDE), 37 [42] Fraktion der Grünen / freie europäische Allianz (Grüne/FEA), 35 [41] Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken (KVEL/NGL), [37] Unabhängigkeit und Demokratie (Ind/DEM), [27] Union für das Europa der Nationen (UEN), [29] fraktionslos
(Sitzverteilung 1999)
[Sitzverteilung 2004]

Sitz: Straßburg / Brüssel

http://www.europarl.eu.int

Wahlergebnis 2004:
http://www.elections2004.eu.int

 

  Europäischer Gerichtshof (EuGH)

Rechtsprechungsorgan der EU
zur Gewährleistung und Auslegung des Gemeinschaftsrechts

15 Richter; 8 Generalanwälte; 15 Richter erster Instanz

Sitz: Luxemburg

http://www.curia.eu.int
   

zurück an den Anfang

Europäische Union

Weitere Organe bzw.
Organisationen der EU

in alphabetischer Reihenfolge

 
  Ausschuss der Regionen (AdR)
Sitz: Brüssel
Mitglieder: 222 Vertreter der Regionen aus 15 EU-Ländern
http://www.cor.eu.int
  Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
Sitz: Bilbao (Spanien)
http://www.eu-osha.es
  Europäische Beratungsstelle für Drogen und Drogensucht
Sitz: Lissabon (Portugal)
http://www.emcdda.org
  Europäische Stiftung für Berufsbildung
Sitz: Turin (Italien)
http://www.etf.eu.int
  Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen
Sitz: Dublin (Irland)
http://www.eurofound.eu.int
  Europäische Umweltagentur (EUA)
Sitz: Kopenhagen (Dänemark)
http://www.eea.eu.int

ecblogo.gif (1897 Byte)

Europäische Zentralbank (EZB)
Sitz: Frankfurt/M. (Deutschland)
Erster Präsident: Wim Duisenberg (Niederlande, 1998–2003)
Nachfolger ab
1. November 2003: Jean-Claude Trichet (Frankreich) und seit dem 1. November 2011: Mario Draghi
Funktion: Unabhängige Zentralbank für die elf an der Währungs-
union (Euro) teilnehmenden Länder; Gewährleistung der Preis-
stabilität innerhalb der EU
http://www.ecb.int
[http://www.ezb.de]
  Europäischer Bürgerbeauftragter
Sitz: Straßburg
Amtsinhaber: Jacob Södermann (Finnland)
Funktion: Aufdeckung von Missständen bei der Tätigkeit der
EU-Organe und Institutionen im Umgang mit dem Bürger
http://www.euro-ombudsman.eu.int
  Europäische Investitionsbank (EIB)
Sitz: Luxemburg
http://eib.eu.int
  Europäischer Rechnungshof (EuRH)
Sitz: Luxemburg
http://www.eca.eu.int
  Europäisches Markenamt
Sitz: Alicante (Spanien)
Funktion: EU-Behörde zur Sicherung gewerblicher Schutzrechte
und Markenzeichen
http://www.oami.eu.int
  Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
Sitz: Thessaloniki (Griechenland)
http://www.cedefop.gr
  Europol
Sitz: Den Haag (Niederlande)
http://www.europol.eu.int
  Wirtschafts- und Sozialausschuss (WSA)
Sitz: Brüssel
http://europa.eu.int
   

zurück an den Anfang

Mitgliedsstaaten der EU

Belgien Belgien http://www.belgium.fgov.be http://www.fed-parl.be
Dänemark Dänemark http://www.denmark.dk  
Deutschland Deutschland http://www.bundesregierung.de http://www.bundestag.de
Estland
(seit. 01.05.2004)
http://www.riik.ee  
Finnland Finnland http://www.virtual.finland.fi  
Frankreich Frankreich http://www.gouvernement.gouv.fr http://www.parlement.fr
Griechenland Griechenland http://www.primeminister.gr http://www.parliament.gr
Großbritannien Großbritannien http://www.open.gov.uk  
Irland Irland http://www.irlgov.ie  
Italien Italien http://www.parlamento.it http://www.palazzochigi.it
Lettland
(seit. 01.05.2004)
http://www.saeima.lv http://www.mk.gov.lv
Litauen
(seit. 01.05.2004)
http://www.lrvk.lt http://www.lrs.lt
Luxemburg Luxemburg http://www.gouvernement.lu http://www.chd.lu
Malta
(seit. 01.05.2004)
http://www.magnet.mt  
Niederlande Niederlande http://www.overheid.nl  
Österreich Österreich http://www.austria.gv.at http://www.parlament.gv.at
Polen
(seit. 01.05.2004)
http://www.poland.pl  
Portugal Portugal http://www.portugal.gov.pt http://www.parlamento.pt
Schweden Schweden http://www.virtualsweden.net http://www.riksdagen.se
Slowakei
(seit. 01.05.2004)
http://www.government.gov.sk http://www.nrsr.sk
Slowenien
(seit. 01.05.2004)
http://www.gov.si  
Spanien Spanien http://www.la-moncloa.es http://www.congreso.es
Tschechien
(seit. 01.05.2004)
http://www.vlada.cz http://www.psp.cz
Ungarn
(seit. 01.05.2004)
http://www.ekormanyzat.hu  
Zypern
(seit. 01.05.2004)
http://www.pio.gov.cy  

Quelle: Aktuell 2000. Das Jahrbuch Nr. 1, Dortmund (Harenberg) 1999
             Aktuell 2002. Das Jahrbuch Nr. 1, Dortmund (Harenberg) 2001
             Aktuell 2004. Das Jahrbuch Nr. 1, Dortmund (Harenberg) 2003

             http://www.aktuell-lexikon.de

Startseite Kath. Religionslehre Sozialwissenschaften