RadWandern 

Nach oben Empfehlung Nr. 1 NiederRheinroute Rheinschiene

Gliederung (bitte jeweils auf die Links klicken!)

bullet Wanderwege und Radwanderstrecken in Moers (und Umgebung)
Fahrradbeauftragter der Stadt Moers
NiederrheinWeg (Wanderweg)
Baumkreisroute (Radwanderweg)

 
bullet Verein Niederrhein (VN)
 
bullet Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde e.V.
 
bullet 26. Niederrheinischer Radwandertag (02.07.2017) (Linkhinweis)
 
bullet NiederRheinroute ®
 
bulletADFC - Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club e.V.
 
bulletNewsgroup <de.rec.fahrrad>
 
bulletTopografische Karten digital
 
bullet Radroutenplaner NRW (Linkhinweis)
 
bullet Bikemap.Net

bulletIn Moers gibt es folgende Wanderwege und Radwanderstrecken
 
 Wanderstrecke X 12
Orsoy - Moers-Utfort - Moers, Stadtmitte bzw. Moers-Hüldonk - Neukirchen-Vluyn

 

 Verbindungsstrecke N
Moers-Schwafheim - Moers

 

 "NiederrheinWeg" (seit 2007/08)
Moers - Neukirchen-Vluyn - Rheurdt - Kamp-Lintfort - Issum - [Alpen - Rheinberg - Moers] = 138 km Gesamtlänge

 

 Jakobsweg (seit Juli 2007)

Dieser Pilgerweg ist eigentlich kein herkömmlicher Rad- oder Wanderweg. Er ist zudem nur in Nord-Süd-Richtung ausgeschildert. Zusammen mit anderen Pilgerrouten hat er das Ziel Santiago de Compostela in Spanien.

Weitere Informationen dazu auf meiner Extraseite.

 

Rheinberg-Vierbaum - DU-Baerl - Moers-Eick - Moers-Utfort - Moers, Stadtmitte - Moers-Vinn - Moers-Schafheim - DU-Rumeln

 

Fahrrad  "Grafschafter Rad- und Wanderweg"
 
ehem. Bahnstrecke Krefeld-Hüls - Niep - Moers-Kapellen - Moers-Holderberg -
Moers-Vinn - Moers, Bahnhof = 12 km Gesamtlänge; Bestandteil der NiederRheinroute

 

 Radwanderweg R 12
 
Hülser Berg - Moers-Kapellen - DU-Rumeln-Kaldenhausen - DU-Trompet

 

 Radwanderweg R 15
 
Kamp-Lintfort - Dong - Moers-Hülsdonk - Moers, Stadtmitte - Moers-Vinn -
Moers-Schwafheim

 

  Baumkreisroute

Dieser neue, etwa 42 km lange Rundweg führt in einem Radius von ungefähr 4 Kilometern um die Pattberghalde herum und drückt die Zusammenarbeit der ursprünglich am Projekt beteiligten vier Städte Moers, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort und Rheinberg aus. Die Bepflanzung mit etwa 1.000 Bäumen ist ein bedeutendes Symbol für das Gesamtprojekt "Landschaftspark NiederRhein".

Die Stadt Moers stellt auf ihrer Website unter dem Thema Radwandern eine 2,9 MB große PDF-Datei zum Baumkreis als Kartenmaterial zur Verfügung (Stand 2013).

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt "Landschaftspark NiederRhein":
Bitte das Logo anklicken!

 


 NiederRheinroute ®

Die NiederRheinroute (R)

Weitere Informationen dazu auf meiner Extraseite
Bitte das Logo anklicken!

verschiedene Strecken:
Neukirchen-Vluyn / Kamp-Lintfort / Moers-Meerbeck - DU-Baerl - Orsoy / Moers-Kapellen
 

Seit 2008 arbeiten im Rathaus der Stadt Moers Fahrradbeauftragte
 
Da die Stadt Moers zu den fahrradfreundlichen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen gehören wollte, stellte sie im Februar 2008 den Ingenieur Georg Pins als Fahrradbeauftragten ein. Damit wurde die erste Hürde der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW" (AGFS) genommen.
Herr Pins verabschiedete sich nach meinen Informationen ab September 2008 nach Herford.
Seit dem 01.12.2008 führte Jens Franken die Aufgabe von Herrn Pin fort. In seiner Amtszeit wurde Moers als "fahrradfreundliche Stadt in NRW" in die AGFS aufgenommen. Seit 2012 wird ein Nachfolger für Herrn Franken gesucht.

Der Fahrradbeauftragte
war erreichbar: per Telefon: +49(2841)201-709 oder per eMail: fahrrad@moers.de


Die Website der AGFS: http://www.fahrradfreundlich.nrw.de

bullet

Verein Niederrhein (VN)

Der Verein Niederrhein mit Sitz in Krefeld ist u.a. für das Wanderwegenetz am Niederrhein verantwortlich. Außerdem betreibt er die Heimatpflege.

Seit 2005 ist der Verein auch über eine eigene Homepage erreichbar, auf der man Kontaktdaten (Geschäftsstelle / Ortsvereine) und Hinweise auf Materialien (Wanderführer / Vereinszeitschrift "der Niederrhein") findet.
 

  Weitere Informationen: Bitte das Logo anklicken!
bulletNiederrheinische Berg- und Wanderfreunde e.V.
 
Der Verein "Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde e.V." mit Sitz in Moers wurde erst am 20. Januar 2005 gegründet. Sein Ziel, die Wanderaktivitäten am Niederrhein zu fördern, wurde auch durch die Neuanlage des 138 km langen "NiederrheinWegs" verwirklicht. Einige Mitglieder kannten sich schon seit 1996 durch gemeinsame Bergtouren in den Alpen.
 
  Weitere Informationen und Kartenmaterial: Bitte das Logo anklicken!

bullet26. Niederrheinischer Radwandertag (Sonntag, 02.07.2017)

Wenn Sie sich für die an diesem Tag ausmarkierten Strecken interessieren,
können Sie unter

https://www.krefeld.de/de/stadtmarketing/routen-des-niederrheinischen-radwandertages/

weitere Infos zu den meist attraktiven Strecken am Niederrhein erhalten.
Die Routen liegen sowohl im GPX-Format für Navigationsgeräte als auch im
PDF-Format vor (Stand: Juni 2016):  >> hier

bulletIch bin zwar nicht Mitglied im ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club)
- man kann unmöglich in jedem Verein Mitglied sein - aber empfehlen möchte ich diesen
Verein schon, weil er sowohl kommunal als auch auf Landes- und Bundesebene einiges
zu Gunsten der Fahrradfahrer bewegt hat.

Schauen Sie sich am besten mal die Homepage des ADFC an und bilden sich ein
eigenes Urteil.

ADFC Bundesverband 

ADFC Kreis Wesel
zur Homepage
ADFC-Wesel:
Logo klicken!
Informationen über die ADFC Ortsgruppe Moers.
ADFC-Sprecher in Moers ist Volker Vorländer.
Wenn Sie Anregungen / Fragen haben, schreiben Sie ihm am besten eine eMail.  

zur Homepage:
ADFC Ortsgruppe Moers  klicken;
eMail: auf den Namen klicken.

bulletNewsgroup <de.rec.fahrrad>

In dieser Newsgroup im Usenet des Internets diskutieren die Fahrradfahrer ihre Themen
(z.B. Radwege-Benutzungspflicht; Pro und Contra Helmpflicht; Fahrradausstattungen;
Streckenempfehlungen und vieles mehr).

Mit einem Newsreader wie z.B. "Mozilla Thunderbird" kann man die Newsgroup abonnieren,
um die Beiträge offline zu lesen oder um seine eigenen Beiträge oder Anfragen hineinzustellen.

Allgemeine Informationen zur Benutzung von Newsgroups finden Sie auf meiner Leitseite unter:
http://www.t-nolte.de/internet.htm#Newsgroups   (bitte auf den Link klicken!)

bulletTopografische Karten digital

Herkömmliche Rad- und Wanderkarten des Landesvermessungsamtes NRW, die man
im Buchhandel erwerben konnte, gibt es oft nur noch als Restauflage, weil es das ehemalige
Amt nicht mehr gibt und der Vertrieb der Karten eingestellt wurde.
Die Aufgaben des Landesvermessungsamtes NRW wurden von der
Bezirksregierung Köln,
Geobasis NRW, übernommen.

Heutzutage weicht man am besten auf Karten-Material des ADFC (
Peter Hagenkordt -
Verlag und Journalismus) oder des Kompass-Verlages aus.

 
bulletWeniger bekannt als die gedruckten Rad- und Wanderkarten des einstigen
LVermA NRW waren
die topografischen Karten 1:50.000 auf CD-ROM.
bulletMan erhielt diese flächendeckenden, blattschnittfreien Kartendarstellungen
direkt bei den Landesvermessungsämtern.
In NRW ist jedoch der Vertrieb zum Jahreswechsel 2008/09 eingestellt
worden.
Die digitale NRW-Karte (Version 5.0, Stand: 2008) erhält man jedoch
über das Landesvermessungsamt Rheinland-Pfalz:
http://www.lvermgeo.rlp.de/shop/top50_liste.html
bulletDas Programm eignet sich auch zum Messen von Entfernungen und Flächen;
Drucken von Kartenausschnitten; Anlegen von Overlays (Routen)
.
bulletEine Schnittstelle für die GPS-Anwendung (satellitengestützte Ortung) ist
ebenfalls vorhanden.
bulletMessen, Planen, Karten erstellen, Orientieren in 3 D-Darstellung
(3 D-Brille grün/rot wird mitgeliefert)
 

Zu den Produkten des Landesvermessungsamt NRW
bulletIn Nordrhein-Westfalen
hieß die letzte vom Landesvermessungsamt NRW herausgegebene CD-ROM Ausgabe "Top 50"
(ISBN 3-89439-449-8, 3. Auflage 2001).
 
bulletAuf ihr sind auch topografische Übersichtskarten 1:200.000 und 1:1.000.000 (Bundesrepublik Deutschland), sowie ein Ortsnamenverzeichnis und ein Verwaltungsgrenzen-Overlay vorhanden. Der Aktualitätsstand entspricht dem herkömmlichen, gedruckten Kartenmaterial.
 
bulletDigitales Kartenmaterial wird auch vom KOMPASS-Verlag vertrieben:
Digital Maps
 

bullet Radroutenplaner NRW
 
"Das landesweite Radverkehrsnetz bildet die Grundlage für den neuen Radroutenplaner im Internet.
Unter
http://www.radroutenplaner.nrw.de lassen sich die Routenführungen zwischen individuell festgelegten Anfangs- und Endpunkten sowohl im Radverkehrsnetz NRW als auch auf überregionalen, touristischen Themenrouten mit einer Gesamtlänge von rund 20.000 km ermitteln und per Mausklick auf Wunsch Länge und Fahrtzeit berechnen."

Mittlerweile gibt es den Radroutenplaner auch als iPad- oder Smartphone-App: http://www.radroutenplaner.nrw.de/RRP_mobil_02.html
 

bulletWeitere Details sehen Sie auf der angegebenen Website (bitte Logo anklicken!), deren
generierten Kartenausschnitte Sie auch mühelos für Ihre Planungen oder als Unterlage
für Ihre Radtouren ausdrucken können.
 

bullet Bikemap.Net

Dieses Angebot wird von der Bodensee-Tourismus Service GmbH in Konstanz bereitgestellt.

Auf der Website kann jeder Interessent seine individuellen Radtouren als Trackdatei ablegen und sie sich auf den in die Website eingegebetteten Google-Maps anzeigen lassen. Alternativ kann man seine Tour auch auf der Website mit Hilfe einer einfachen Onlinesoftware einzeichnen.

Auch eine Suche nach bereits bestehenden Touren ist durch die Eingabe der PLZ möglich.

Für den Erfahrungsaustausch sowie zur Klärung von Fragen steht als Google-Group ein Forum (zum Forum klicken!) zur Verfügung.
 

Das Schwesterprojekt sammelt die Laufstrecken und funktioniert ganauso wie Bikemap.Net

Nach oben Empfehlung Nr. 1 NiederRheinroute Rheinschiene